Nachhaltigkeitsstrategie

Zukunftsgerechte Verpackungen sind eine Herausforderung unserer Zeit

Das Thema der Nachhaltigkeit und die Umweltverträglichkeit spielen eine immer größere Rolle in allen Bereichen unserer Gesellschaft – von der Industrie über den Handel bis hin zu jeder Privatperson. WERDER Feinkost GmbH geht diese Themen in Zusammenarbeit mit Smurfit Kappa sehr offensiv an und bündelt alle diesbezüglichen Aktivitäten unter dem Titel: „Better Planet Packaging“. In diesem Zusammenhang hat Smurfit Kappa ein Papier für uns entwickelt, dass bei einem Recyclinganteil von 100 % bessere technische Werte erzielt und damit zur Einsparung von CO2 beiträgt. Bezogen auf Ihr Paket besteht durch den Einsatz des neuen THP- Papieres die Möglichkeit, bei gleichbleibenden technischen Werten 4,2 t CO2 einzusparen, das entspricht einer Fahrt von 19.600 km mit einem Mittelklassewagen. (CO2-Klimazertifikat)

Installierung eines Energiesparsystem Eco Lenn

  • bis zu 20 % Einsparung des kWh Jahresverbrauch - bis zu 30 % Einsparung der Beleuchtungsenergie - Reduzierung der kW Spitzenlast um bis zu 15 %
  • Stabilisierung der Spannung auch bei externen Schwankungen und Laständerungen
  • Entlastung der Umwelt durch geringe CO2-Emission

100 % recyclingfähiges Material - Glas statt Plastik

  • Ressourcenschonung nachhaltig durch Wiederverwendbarkeit des Deckels als Einkaufshilfe bzw. Transportbox
  • Glas ist nahezu inert - keine Partikel oder Chemikalien gehen in den Inhalt oder die Umwelt über.
  • Glas hat eine sehr hohe Recyclingrate - das Recycling von Glas spart Ressourcen und Energie (und damit auch CO2 Emissionen)
  • Glas ist ein permanentes Material - unendlich und ohne Qualitätsverlust recyclebar (perfekt für die Kreislaufwirtschaft
  • Glas gibt keine eingebetteten CO2 Emissionen ab

CO2- Einsparung im Vergleich zur Tray- Deckel- Konstruktion

  • Beim 12er Karton Werder werden pro Karton 10 g CO2 eingespart. Bei 750 ml werden 2,2 g CO2/Verpackung eingespart
  • Schlichtes Design im Sinne der Nachhaltigkeit
  • Optimaler Produktschutz-Verbund von Tray und Deckel => dadurch leichteres kommissionieren möglich
  • Einstofflösung ohne Folie beim 12er Karton
  • Beim 12er Karton Umstellung von B-Welle auf S-Welle und damit Reduzierung der Materialstärke von 3 mm auf 2,1 mm
  • Einsatz von FSC-Materialien

Gebinde

  • Gebinde wurden auf natürliche Rohstofffarbe umgestellt.
  • Wir verzichten auf die komplette Veredelung des Kartons in weiß und leisten somit ebenso einen kleinen Beitrag.
  • Unter dem Motto „weniger ist mehr“

Schicken Sie uns eine E-Mail

* = Pflichtfelder

Bitte bachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Impressum